Um seinen Körper in Bestform zu halten ist Fitness genau das Richtige. Es gibt zahllose Möglichkeiten, wie man sich und seinen Körper fit halten kann. Auf dieser Seite möchten wir ein paar der beliebtesten Fitnesstrainings vorstellen.

Thaiboxen

Thaiboxen ist eine perfekte Methode um fit zu werden und zu bleiben. Viele Fitnessfans „boxen“ dann auch nicht wirklich, sie verwenden lediglich dieselbe Trainingstechnik wie die Thaiboxer. Diese besteht aus einem sehr intensiven, generellen Fitnesstraining, kombiniert mit dem Einüben von Schlägen, Tritten und anderen Bewegungsabläufen. In vielen Sportschulen wird das Thaiboxen sehr ganzheitlich gelernt und umfasst auch Meditationstechniken.

Laufen

Eine der einfachsten Sportarten ist das Laufen. Alles was man dazu benötigt ist ein gutes Paar Schuhe und geeignete Kleidung. Praktisch ist auch, dass das Lauftraining direkt vor der eigenen Haustüre stattfinden kann, der Weg in ein Studio oder auf den Sportplatz entfällt, beziehungsweise gehört mit zum Training.

Laufen kann sowohl auf Kraft wie auch auf Ausdauer trainiert werden. Viele Läufer kombinieren die beiden Methoden auch und trainieren mal Kraft, mal Ausdauer.

Fitnesscenter

Eine gute Wahl für alle, die nicht nach draußen möchten, ist das Fitnesscenter. Dort trainiert man geschützt vor der Witterung das ganze Jahr über bei angenehmen Temperaturen. Das Angebot eines Fitnessstudios variiert von Studio zu Studio, weshalb es sich lohnt, vor dem Start des Training etwas Zeit zu investieren, um das richtige Studio zu finden. Die meisten Studios sind jedoch auf ein breites Publikum ausgerichtet und bieten aus diesem Grund eine sehr breite Auswahl an Geräten an.

Schwimmen

Schwimmen ist eine weitere gute Wahl für alle, die lieber in einer Halle als draußen trainieren. Zwar gibt es auch Freibäder unter freiem Himmel, diese sind aber in aller Regel weniger auf Sportler sondern mehr auf Freizeitvergnügen ausgelegt. Von der Ausrüstung her ist Schwimmen so simpel wie Laufen, außer einer Badehose und einem Handtuch braucht man nichts weiter.